18.01.2018

| Rezension | Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt von Amy Tintera





Titel: Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt

Verlag: HarperCollins

Originaltitel: Ruines

Erscheinungsdatum: 9. Oktober 2017

gebundene Ausgabe: 352 Seiten




Einst waren die vier Königreiche geeint. Nun herrschen Krieg und Zerstörung. Die Eltern von Emelina, der Prinzessin von Ruina, wurden vom König des Nachbarreiches Lera umgebracht und ihre Schwester verschleppt. Emelina will Vergeltung! Ihr Plan ist so grausam wie genial. Erst tötet sie die Verlobte von Cas, dem Thronfolger von Lera, dann nimmt sie deren Platz ein. Am Hofe des Feindes will sie den König und alles, was ihm teuer ist, auslöschen – auch Cas. Aber je mehr Zeit sie mit dem Prinzen verbringt, desto mehr will ihr Herz ihr Vorhaben vereiteln …
"Die Räder der Kutsche rollen knarrend über den Feldweg."

Mit ihrem Roman, "Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt" , konnte mich Amy Tintera von der ersten bis zur letzten Seite komplett in ihren Bann ziehen. Sie hat einen locker, leichten und flüssigen Schreibstil. Lediglich von der Erzählform bin ich kein allzu großer Fan, dennoch kann ich verstehen warum die Autorin diese Form gewählt hat.

Gleich zu Beginn der Story geht es spannend los, denn der Kampf zwischen Emelina und Mary bietet einen guten Einstieg in diese düstere, actiongeladene und temporeiche Geschichte. Die Autorin schafft es immer wieder unvorhersehbare Wendungen einzubauen und lässt dabei die Romantik nicht zu kurz kommen.

Das Worldbuilding hat mir eigentlich ganz gut gefallen, lediglich ein paar Unterschiede zwischen den Königreichen sind mir immer noch unklar. Ich hoffe im 2. Band auf ein paar mehr Informationen.

Die beiden Charaktere, Emelina und Prinz Casimir, haben mir gut gefallen. Sie lernen von einander und haben beide ihr Herz am rechten Fleck. Aber auch ein paar Nebencharaktere konnten bei mir punkten.Ich hoffe im 2. Band mehr von ihnen zu lesen.

Ein tolles Fanatsybuch mit einem miesen Cliffhanger. Ich kann den 1. Band definitiv empfehlen und freue mich jetzt umso mehr auf den 2. Band.


Das Buch erhält von mir 4 von 5 Federn





Kommentare:

  1. Hallo Dinchen,

    mir hat das Buch auch richtig gut gefallen, war sogar mein Highlight im Dezember. Ich freu mich, dass das Buch mittlerweile doch noch seine Fans findet, denn ich hatte vorm Lesen eher negative Meinungen gelesen.

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hey meine Liebe,

    ich mochte diesen ersten Band auch total gerne, gerade weil es mal etwas anderes ist. Die Rollen sind vertauscht, der Weg beängstigend und schön und wie du so schön schreibst sie lernen beide voneinander. Eine tolle Umsetzung, die mich total neugierig auf den zweiten Band macht. ;)

    Liebe Grüße, Ruby

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Dinchen ^^

    das Buch habe ich mir auch gerade erst zugelegt. Aber wenn es so einen fiesen Cliffhanger hat, dann warte ich mal mit dem lesen noch etwas, bis Band 2 erscheint und ich dann gleich weiter machen könnte, wenn es zu schlimm ist ;D. Der 2. kommt aber glaube ich bald raus ^^.

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Dinchen,
    ich bin gerade auf Deinen Blog gestoßen :)
    Von dem Buch habe ich geteilte Meinungen gelesen. Ich habe es mir mal auf die Wunschliste geschrieben. Danke für die Vorstellung.
    Gerne bleibe ich noch als Leserin auf Deinem Blog.
    Liebe Grüße
    Andrea
    P.S. vielleicht hast Du auch mal Lust bei mir vorbei zu schauen?
    http://www.printbalance.blogspot.de
    Ich würde mich sehr freuen

    AntwortenLöschen