29.08.2015

[Rezension] ~ YOU - Du wirst mich lieben von Caroline Kepnes ~


Titel: YOU - Du wirst mich lieben

Autor: Caroline Kepnes

Verlag: Egmont INK (hier kaufen)

Orginaltitel: YOU

Erscheinungsdatum: 7. Mai 2015

Seiten: Taschenbuch 512 Seiten

Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.



Inhalt:
Als die Studentin Guinevere Beck die Buchhandlung betritt, in der Joe arbeitet, ist er augenblicklich hingerissen von ihr. Sie ist all das, was er will: wunderschön, tough, clever und so sexy. Zum Glück bezahlt sie ihren Einkauf mit ihrer Kreditkarte, denn so kann Joe tun, was jeder normale Mensch in dieser Situation tun würde: Er googelt ihren Namen. Doch dabei bleibt es nicht. Schon bald ist Joe besessen von Beck, beginnt sie zu stalken. Mehr und mehr findet er über sie heraus, hackt ihren Facebook- und Twitter-Account, durchsucht ihre Wohnung. Er inszeniert eine Reihe von makabren Ereignissen, die Becks Welt Stück für Stück zerstören – und sie direkt in seine offenen Arme treiben. Bald kann Beck gar nicht anders als sich in den seltsamen, aber irgendwie charismatischen Typen zu verlieben, der wie für sie gemacht scheint … Eines nach dem anderen räumt Joe alle Hindernisse aus dem Weg, die sich zwischen ihn und Beck drängen. Und schreckt dabei auch nicht vor Mord zurück.

Erster Satz:
"Du betrittst die Buchhandlung, und dabei hältst du die Eingangstür fest, damit sie nicht laut zuschlägt."

Meine Meinung zum Buch:
Zuerst einmal muss ich sagen, ich lese sehr gerne Bücher in denen es um Stalking, Bessenheit dem Partner gegenüber, oder aber um unerwiderte Gefühle geht. Diese Art von Bücher ziehen mich einfach magisch an, und so war mir auch sehr schnell klar, dass ich "YOU - Du wirst mich lieben" lesen muss.

Die Rezension zu dem Buch fällt mir dagegen wirklich sehr schwer, denn obwohl es eine einnehmende und aufregende Story war, hatte ich doch ziemliche Probleme mit dem Inhalt des Buches. Erzählt wird die Story aus der Sicht von Joe, dem Stalker, was es teileise wirklich spannend und einzigartig gemacht hat, denn er entführt uns in seine verdrehte Welt und lässt tief in seine dunkle und verkohrste Seele blicken. Eine Beziehung zu Joe kann man zwar nicht wirklich aufbauen, trotzdem fand ich die Welt die er sich aufgebaut hat sehr interessant.

Guinevere Beck, genannt Beck, war für mich kein Opfer wie ich es mir immer vorgestellt hatte. Sie ist dominant, besitzergreifend und in meinen Augen einfach falsch. Für mich passte sie nicht wirklich in die Rolle des Opfers .... 

Obwohl ich die Handlung doch sehr gerne mochte, fand ich, ging es doch eher schleppend voran. Selbst die beklemmenden oder kopfschüttelnden Szenen kamen nicht so rüber wie ich es mir erhofft hatte, oft waren diese Szenen doch ziemlich langweilig. Was nun in mir die Frage aufwirft, ob hier evtl. etwas an der Übersetzung falsch lief, denn die engl. Rezensionen sprechen eher für, anstatt gegen das Buch.

Fazit:
Mit "YOU - Du wirst mich lieben" liefert die Autorin eine interessante Story über das Thema Stalking und zeigt auf, wie leicht es dank Facebook, Twitter usw. ist, an private Informationen zu kommen ... Leider bin ich aber der Meinung, das hier an der Übersetzungen so einiges schief gelaufen ist, daher kann ich dem Buch auch leider nur 2 Sterne geben.

2 von 5 
❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️

Kommentare:

  1. Hey :)

    Als ich von diesem Buch das erste Mal erfahren habe, dachte ich noch, wow, das klingt spannend, das musst du lesen ... Dann habe ich gesehen bzw. gelesen, dass es in der zweiten Person Einzahl geschrieben hast - und ich habe nicht mal die Leseprobe geschafft, weil ich mit dieser Erzählperspektive genau nichts anfangen kann. In der Zwischenzeit bin ich froh, dass ich es mir erspart habe, denn ich habe in Summe sicherlich mehr negative als positive Rezis zu dem Buch gelesen.

    Liebe Grüße
    Ascari vom Leseratz Blog

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    ja, aus dem Thema hätte man auf jeden Fall mehr machen können.
    Dass die englischen Rezensionen so viel besser ausfallen, wundert mich aber. Für mich war nämlich auch der Erzählstil und Jows Erzählweise ein großes Problem und die wird ja kaum anders ausfallen,
    LG anja

    AntwortenLöschen