31.03.2015

[Rezension] ~ Hex Hall: Wilder Zauber von Rachel Hawkins ~


Titel: Hex Hall: Wilder Zauber

Autor: Rachel Hawkins

Verlag: LYX (hier kaufen)

Orginaltitel: Hex Hall

Erscheinungsdatum: 5. Juli 2010

Seiten: Taschenbuch 304 Seiten

Ein grandioser Auftakt einer magischen und spannenden Trilogie. 




Inhalt:
Sophie Mercer ist eine Hexe. Doch die Sache mit der Magie klappt noch nicht so richtig. Als sie einer Mitschülerin helfen will, endet dies mit derart katastrophalen Folgen, dass ihre Mutter sie an die Hecate Hall schickt, ein Internat für junge Hexen, Gestaltwandler und Feen. Dort teilt sich Sophie ein Zimmer mit der einzigen Vampirin der Schule. Bald nach ihrer Ankunft versucht ein Trio dunkler Hexen, sie für ihren Zirkel zu gewinnen. Und Sophie verliebt sich Hals über Kopf in den traumhaft gut aussehenden Hexer Archer -- den Herzensbrecher von Hecate Hall. Da werden auf dem Campus einige Hexen angegriffen, und der Verdacht fällt auf Sophies Zimmergenossin.

Erster Satz:
Prolog
"Filicia Miller hatte sich auf der Toilette zurückgezogen und heulte. Mal wieder."

Meine Meinung zum Cover:
Ein Cover das mich sofort in seinen Bann gezogen hat. Die Farbgestaltung, die Person und Hecate Hall (im Hintergrund) finde ich sehr gut gewählt, es wirkt auf mich einfach magisch.

Meine Meinung zum Buch:
Hex Hall: Wilder Zauber ist der Auftakt einer neuen und spannenden Fantasy-Trilogie rund um Hecate Hall und der Protagonistin Sophie. Die Autorin hat eine wunderbare Welt rund um Hexen, Gestaltenwandler, Vampire, Feen und Elfen erschaffen, die einen magisch in seinen Bann zieht. Die Story ist einfach so erfrischend, leicht und voller Geheimnisse, aber alles andere als vorhersehbar.

Sophie ist eine sympathische Protagonistin die ich sofort ins Herz geschlossen habe. Sie strotzt nur so vor Energie, aber auch ihre spitzen Bemerkungen und der Sarkasmus hat für mich das gewisse Etwas ausgemacht. Die Nebencharaktere waren ebenfalls große Klasse und so unterschiedlich. Da hätten wir die Clique, den charmanten und unwiderstehlichen Schulschwarm und viele mehr. Ganz besonders toll fand ich Sophies Zimmergenossin Jenna, ein Vampir mit einem Pink-Tick.

Der Schreibstil von Rachel Hawkins war erfrischen, leicht und magisch. Ich konnte kaum aufhören zu lesen, so gefangen war ich.

Fazit:
Rachel Hawkins überzeugt mit einer spannenden Handlung, unvorhergesehenen Wendungen und sympathischen Charakteren. Für alle Fantasy-Fans ein absolutes muss.

5 von 5 
❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️

Kommentare:

  1. Hey :)

    Freut mich, dass dir Hex Hall so gut gefallen hat!
    Ich habe diesen Monat Band 3 gelesen und jetzt bin ich total traurig, dass es nur diese 3 Bücher gibt :D

    Liebe Grüße
    Emma

    www.emmibooks.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. *schmacht* das könnte mir gefallen :) LG Danni

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Diana,

    du wirst lachen, aber ich hab es hier im Regal stehen *schäm* Ich sollte da unbedingt mal ran ;)

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Diana,

    das Buch hört sich toll an! Mir ist auch als erstes das Cover ins Auge gefallen. Es ist wunderschön!

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen