29.01.2015

[Rezension] ~ Secrets - Ich fühle von Heather Anastasiu ~


Titel: Secrets - Ich fühle
Autor: Heather Anastasiu
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Orginaltitel: Glitch
Erscheinungsdatum: 17. November 2014
Seiten: Taschenbuch 416 Seiten

Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

<< Verlag >>

<< Amazon >>

Kann es ein Verbrechen sein, Gefühle zu haben?


Inhalt:
Wut, Enttäuschung, Schmerz – Gefühle drohten die Menschheit auszulöschen. Ein Chip befreit sie nun von ihren schädlichen Emotionen. Denn selbstständig zu fühlen ist einfach zu gefährlich. Das erfährt Zoe am eigenen Leib, als plötzlich eine Störung an ihrem Chip auftritt. Zum allerersten Mal entstehen in ihrem Kopf eigene Gedanken und unaufhaltsame Gefühle. Zoe muss dieses Geheimnis um jeden Preis bewahren; sollte es gelüftet werden, droht ihr die Auslöschung. Doch dann gerät ihr Chip derart außer Kontrolle, dass sie sich nicht länger verstecken kann und für ihr Leben und ihre Freiheit kämpfen muss.

Erster Satz:
"Diesmal spürte ich, dass es gleich passieren würde."

Charaktere:
Die Charaktere sind sehr gut beschrieben, vor allem Zoels - sie nennt sich lieber Zoe - Ängste und Gefühle kommen sehr stark zum Ausdruck. 
Adrien war mir ebenfalls sehr sympathisch, er versucht alles um Zoe zu beschützen.
Und dann hätten wir noch Max, ein Charakter mit dem ich nie wirklich warm geworden bin, er legt eine besitzergreifende und arrogante Art an den Tag mit der ich nicht wirklich umgehen konnte. 

Meine Meinung zum Cover:
Das Cover passt sehr gut zur Handlung, wir sehen den Nacken des Mädchens mit einem kleinen Porteingang der eine zentrale Rolle in dem Buch spielt. Zudem gefällt mir die Farbwahl, die ist einfach wunderschön aufeinander abgestimmt. 

Meine Meinung zum Buch:
Diese Dystopie war ganz nach meinem Geschmack, von der Ersten bis zur Letzten Seite einfach klasse. Wir werden in eine Welt voller Intrigen, Verrat, Ausnutzung und Kontrolle befördert.

Die Verbindung in der Gemeinschaft bedeutet Frieden. Wir sind eine höhere Stufe der Menschheit, denn wir leben in der Gemeinschaft und betrachten Ordnung, Logik und Frieden als unser höchstes Gut. Gemeinschaft ist unserer Pflicht, Gemeinschaft steht über allem.

Gleich zu Beginn startet die Handlung spannend und konnte mich in ihren Bann ziehen. Zoe ist anders ist als ihre Mitmenschen, denn sie kann Gefühle, Emotionen, Farben usw. wahrnehmen. Zudem ist sie eine starke junge Frau die nicht nur versucht ihre eigenen Probleme zu lösen, sondern auch immer für ihre Freunde und Mitmenschen da ist.

Adrien ist ein ganz sympathischer junger Mann der ebenso wie Zoe aus dem Link gleiten kann. Er gehört der Widerstandsgruppe an und entwickelt langsam tiefere Gefühle für Zoe, allerdings werden beide schon bald auf eine harte Probe gestellt ...

Aber auch Max spielt seine Rolle in dem Buch sehr gut, auch wenn ich ihn nicht leiden kann und sein Verhalten nicht immer gut heiße, kann ich verstehen warum er so handelt wie er gehandelt hat. Die Dreiecksgeschichte die sich anbahnt passt sehr gut, die Autorin hat eine tolle Mischung aus Liebe, Action und Spannung auf die Beine gestellt und bis zum Schluss weiß man nicht ... Wer ist gut und wer ist böse!

Die Handlung an sich hat sehr realistische Ansätze die zum Nachdenken anregen, wer weiß schon wie es in unserer Gesellschaft früher oder später weiter gehen wird.

Fazit:
"Secrets - Ich fühle" ist der Auftakt einer neuen und spannenden Dystopie mit einer interessanten Handlung und unglaublich tollen Charakteren. Ich freue mich auf Band 2 und bin gespannt wie es weitergeht.




Kommentare:

  1. Hey
    Klingt richtig gut. Dass die Menschen keine Gefühle mehr verspüren um friedlich miteinander zu leben, erinnert mich ein bisschen an Hüter der Erinnerung. Ich möchte das Buch auch gerne lesen - ich liebe Dystopien ;)
    Toll, dass du auch gesondert auf die Charaktere eingehst, das mach ich auch bei meinen Rezis und habe das bisher noch nie bei anderen gesehen.
    lg. Tine :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh das steht auch schon länger auf meiner Wunschliste.
    Vielleicht sollte ich es mir endlich mal besorgen ;)

    http://franzyliestundlebt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt sehr gut! Das wandert auf meine WuLi! Tolle Rezi.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen